Das Lineup

Josh. mit seinem Hit “Cordula Grün”

Wien, Stadt der Klassik, des Walzers, der Sängerknaben, Sachertorte und Hofreitschule, des Schnitzels, des Heurigen, Sissis und Franzls, des Burgtheaters und Opernballs – das ist die eine Seite. Wien, Stadt von Falco, Wanda, Ambros, Fendrich und Heller, Kruder und Dorfmeister, Bilderbuch, Life Ball und MQ – das ist die andere, kreative Seite. Aus diesem Wien der Gegensätze stammt JOSH.

JOSH. griff früh zur Gitarre und spielte darauf zunächst Beethoven. Doch es brauchte Inspiration von Eric Clapton, Paco de Lucia und Bruce Springsteen, um den Teenager wirklich heiß auf das Instrument zu machen. Bald kombinierte er die aufkeimende Leidenschaft des Pop- und Rock-Songschreibens mit einem fünfjährigen Jazzstudium. Doch wie zuvor die Klassik wurde ihm der Jazz zu elitär: Dass Musik nur „richtig gespielt“ auch „richtig“ sein kann, wollte er nicht glauben. Aus Sicht von JOSH. darf es durchaus schief und trotzdem gut sein. Und es wurde gut.

Mit seinem Song „Cordula Grün“, eroberte er im Juni 2018 Österreich und Deutschland im Sturm. Augenzwinkernd schildert JOSH. darin die Begegnung mit einer Femme Fatale, der er hoffnungslos verfällt. Der Titel begeistert mit minimalistischen Arrangements, großer Erzählkunst, Liebe zur deutschen Sprache und einem wunderbaren Musikvideo.

 

Das Lineup

MATHEA MIT IHREM HIT “2x”

Beziehungsstatus: kompliziert. Man probiert es, es klappt nicht, probiert es erneut: wieder nicht. Sind also aller guten Dinge drei? Oder ist es besser, einen Schlussstrich zu ziehen? Mit 20 Jahren singt MATHEA in ihrer Debütsingle „2x“ (sprich: zweimal) so einfühlsam und eindringlich darüber, wie niemand anderer. Ungeschönte Ehrlichkeit ist das Markenzeichen von „2x“, rough und echt wie das Leben selbst. Spielerisch leicht schildert die Salzburgerin vergangene Zweisamkeit, selbstbewusst besingt sie eine emotionale Achterbahnfahrt und die Suche nach einem Ausweg aus der „Gefühlszwickmühle“. „Der Text bleibt komplett bei der Wahrheit – für mich zumindest, denn ich habe das alles genauso erlebt“, so die Musikerin. Eine gesungene Rache an einen Ex also? Nein, stellt MATHEA klar, aber eine deutliche Message: denselben Fehler besser kein drittes Mal machen und stattdessen lieber mutig in die Zukunft schauen. 

Dazu gesellen sich ein unwiderstehlicher Rhythmus, coole Sounds sowie MATHEA‘s Stimme, die gekonnt die Balance zwischen Power und Verletzlichkeit hält. „Urbaner Deutschpop“ – so fasst sie ihren Stil zusammen, der mit Flow und viel Attitude besticht.

Ihre mittlerweile mit Platin ausgezeichnete Debütsingle ist direkt an die Spitze der österreichischen Charts geklettert, fünf Wochen auf Platz 1 in den Airplay-Charts, 15 Millionen Spotify-Streams und satte 10 Millionen YouTube-Aufrufe, inklusive einer Platzierung in der Liste der „Artists to Watch“ 2019. 

Mit neuen Songs im Gepäck kommt uns MATHEA beim Lakeview Festival 2019 besuchen.

Kroner

Mit dem Song “Paradies” hatte Kroner 2018 seine erste Single die auch regelmäßig im Radio lief. Wir sind gespannt was er 2019 auf die Beine stellt. Am meisten freuen wir uns aber, dass er am 17. August beim Lakeview Festival auf der Bühne stehen wird.

Fabian Riaz & Ayke Witt

Wir freuen uns das wir die beiden Lokalmatadore Fabian und Ayke für das Lakeview Festival begeistern konnten. Beide haben die Massen bei “The Voice” begeistert und sind in der Region 38 gern gesehene Gäste. Für das Lakeview haben die beiden Musiker ein tolles Live-Set im Gepäck, auf das wir uns sehr freuen.

Maniax

Die Jungs von Maniax sind aufstrebende Musiker denen es nicht an Motivation und Leidenschaft zur Musik fehlt. Sie liefern mit großer Professionalität eine unglaublich tolle Live-Show ab und schaffen es ihr Publikum mitzureißen. Wir freuen uns Maniax aus Braunchweig beim Lakeview Festival begrüßen zu dürfen.

Foto: Benjamin Lorenz

Get your Tickets

Ticket Shop